Harley Davidson – E-Tochter geht an die Börse

Elektroautos beschäftigen uns als Börsianer seit einigen Jahren. Nun geht Harley Davidson diesen Weg auch auf zwei Rädern. Die Tochter Livewire ging am Dienstag per SPAC an den Markt und. Zum Auftakt notierte die Aktie volatil.

Bislang ist der Markt für Elektromotorräder eine Nische. Livewire konnte bislang erst knapp 80 Millionen Dollar an Umsatz erzielen. Aktionäre setzen auf das Zukunftsthema und bewerten die Tochter mit 2 Milliarden Dollar. Zudem ist die Harley Davidson-Tochter die erste Aktie dieser Art.

Für 2023 plant Livewire einen Absatz von rund 7.300 Modellen, womit 118 Millionen Dollar erlöst werden sollen.

Jetzt registrieren und die Harley Davidson-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Motorrad-Aktie behauptet sich

Bei Harley Davidson läuft es gut. Die Aktie notiert in diesem Jahr rund 15 Prozent im Plus und kann sich damit in einem schwierigen Marktumfeld behaupten. Der Börsengang von Livewire beflügelte die Aktie in den vergangenen Wochen.

Am Erfolg von Harley Davidson lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Harley Davidson – E-Tochter geht an die Börse

Elektroautos beschäftigen uns als Börsianer seit einigen Jahren. Nun geht Harley Davidson diesen Weg auch auf zwei Rädern. Die Tochter Livewire ging am Dienstag per SPAC an den Markt und. Zum Auftakt notierte die Aktie volatil.

Bislang ist der Markt für Elektromotorräder eine Nische. Livewire konnte bislang erst knapp 80 Millionen Dollar an Umsatz erzielen. Aktionäre setzen auf das Zukunftsthema und bewerten die Tochter mit 2 Milliarden Dollar. Zudem ist die Harley Davidson-Tochter die erste Aktie dieser Art.

Für 2023 plant Livewire einen Absatz von rund 7.300 Modellen, womit 118 Millionen Dollar erlöst werden sollen.

Jetzt registrieren und die Harley Davidson-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Motorrad-Aktie behauptet sich

Bei Harley Davidson läuft es gut. Die Aktie notiert in diesem Jahr rund 15 Prozent im Plus und kann sich damit in einem schwierigen Marktumfeld behaupten. Der Börsengang von Livewire beflügelte die Aktie in den vergangenen Wochen.

Am Erfolg von Harley Davidson lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Deutsche Telekom hält an T-Systems fest

Die IT-Dienstleistungstochter der Deutschen Telekom, T-Systems, arbeitet defizitär. Der Dax-Konzern versucht nach einem Umbau deshalb seit längerer Zeit, den Bereich loszuwerden. Doch dieser Schritt ist nun abgeblasen.

T-System bietet Cloud-Dienstleistungen für Großkunden an. Dabei arbeitet die IT-Tochter der Deutschen Telekom allerdings defizitär, weshalb der Bonner Telekommunikationsriese den Bereich abstoßen will. Verkaufsgespräche liefen – bislang ohne Ergebnis.

Laut Angaben von Branchen- und Konzerninsidern hat die Telekom die Verhandlungen mit potenziellen Interessenten abgebrochen. Der Grund: Es schien kein akzeptables Ergebnis in Reichweite, so die Insider. Früheren Telekom-Angaben zufolge waren die Beratungsfirmen Accenture und Capgemini mit Sondierungen und Verkaufsgesprächen beauftragt worden.

Jetzt registrieren und die Deutsche Telekom-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Ein Problem bei den Gesprächen ist den Branchenkennern zufolge vor allem das Geschäft mit der öffentlichen Daten und deren sensiblen Daten. Dieses müsste bei einem Verkauf aus T-Systems herausgelöst werden. T-Systems erwirtschaftet knapp vier Milliarden Euro Umsatz im Jahr, 2021 ging dieser aber leicht zurück. Auch der Auftragsbestand schrumpfte.

Deutsche Telekom-Aktie scheitert am Widerstand

Die Aktie der Deutschen Telekom ist mit einem Gewinn von 10 Prozent in diesem Jahr einer der besten DAX-Aktien. Zuletzt scheiterte der Titel am Widerstand bei knapp 20 Euro. Aktuell wird die Unterstützung bei knapp 18 Euro getestet, dort verläuft auch die 200-Tagelinie. Der Rücksetzer wird von einem fallenden MACD (Momentum) gestützt.

Am Erfolg der Deutschen Telekom lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Deutsche Telekom hält an T-Systems fest

Die IT-Dienstleistungstochter der Deutschen Telekom, T-Systems, arbeitet defizitär. Der Dax-Konzern versucht nach einem Umbau deshalb seit längerer Zeit, den Bereich loszuwerden. Doch dieser Schritt ist nun abgeblasen.

T-System bietet Cloud-Dienstleistungen für Großkunden an. Dabei arbeitet die IT-Tochter der Deutschen Telekom allerdings defizitär, weshalb der Bonner Telekommunikationsriese den Bereich abstoßen will. Verkaufsgespräche liefen – bislang ohne Ergebnis.

Laut Angaben von Branchen- und Konzerninsidern hat die Telekom die Verhandlungen mit potenziellen Interessenten abgebrochen. Der Grund: Es schien kein akzeptables Ergebnis in Reichweite, so die Insider. Früheren Telekom-Angaben zufolge waren die Beratungsfirmen Accenture und Capgemini mit Sondierungen und Verkaufsgesprächen beauftragt worden.

Jetzt registrieren und die Deutsche Telekom-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Ein Problem bei den Gesprächen ist den Branchenkennern zufolge vor allem das Geschäft mit der öffentlichen Daten und deren sensiblen Daten. Dieses müsste bei einem Verkauf aus T-Systems herausgelöst werden. T-Systems erwirtschaftet knapp vier Milliarden Euro Umsatz im Jahr, 2021 ging dieser aber leicht zurück. Auch der Auftragsbestand schrumpfte.

Deutsche Telekom-Aktie scheitert am Widerstand

Die Aktie der Deutschen Telekom ist mit einem Gewinn von 10 Prozent in diesem Jahr einer der besten DAX-Aktien. Zuletzt scheiterte der Titel am Widerstand bei knapp 20 Euro. Aktuell wird die Unterstützung bei knapp 18 Euro getestet, dort verläuft auch die 200-Tagelinie. Der Rücksetzer wird von einem fallenden MACD (Momentum) gestützt.

Am Erfolg der Deutschen Telekom lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Fedex tritt auf die Kostenbremse – Aktie fällt dennoch weiter

Die globale Wirtschaft kämpft gegen zahlreiche Belastungen. Inflation, Zinserhöhungen und steigende Energiepreise setzen den Unternehmen zu. Der US-Logistikriese Fedex reagiert.

Das abgelaufene Geschäftsquartal bringt Fedex in die Bredouille. Der US-Logistikkonzern und Rivale von UPS und Deutscher Post erleidet einen deutlichen Gewinneinbruch. Nun will das Unternehmen reagieren.

Wie Fedex mitteilte, sind drastische Kosteneinsparungen geplant: „Wir werden Kosten-, Geschäfts- und Kapazitätshebel ziehen, um uns an die Auswirkungen der reduzierten Nachfrage anzupassen“, sagte Konzernchef Raj Subramaniam. Er bezifferte die Höhe der angestrebten Einsparungen auf 2,2 Milliarden bis 2,7 Milliarden Dollar. Geplant sei etwa eine Reduzierung der Flug-Taktungen.

Jetzt registrieren und die Fedex-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Im abgelaufenen Quartal hatte Fedex den Umsatz zwar um knapp fünf Prozent gesteigert. Das bereinigte operative Ergebnis war allerdings um rund ein Fünftel auf 1,23 Milliarden Dollar eingebrochen, der Nettogewinn um etwas mehr als 20 Prozent auf 875 Millionen Dollar.

Fedex-Aktie fällt weiter

Die Aktie von Fedex ist nach den Quartalszahlen weiter eingebrochen und auf ein Jahrestief bei rund 143 Dollar gefallen. Seit den Zahlen ist die Aktie um rund 40 Prozent mit einem Gap nach unten (s. Ellipse) gefallen. Der MACD (Momentum) fällt ebenfalls deutlich ab und nähert sich einer überverkauften Situation an. Eine Gegenbewegung ist daher möglich, auch wenn sich die charttechnische Situation erst ab rund 164 Dollar bessert.

Am Erfolg von Fedex lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Fedex tritt auf die Kostenbremse – Aktie fällt dennoch weiter

Die globale Wirtschaft kämpft gegen zahlreiche Belastungen. Inflation, Zinserhöhungen und steigende Energiepreise setzen den Unternehmen zu. Der US-Logistikriese Fedex reagiert.

Das abgelaufene Geschäftsquartal bringt Fedex in die Bredouille. Der US-Logistikkonzern und Rivale von UPS und Deutscher Post erleidet einen deutlichen Gewinneinbruch. Nun will das Unternehmen reagieren.

Wie Fedex mitteilte, sind drastische Kosteneinsparungen geplant: „Wir werden Kosten-, Geschäfts- und Kapazitätshebel ziehen, um uns an die Auswirkungen der reduzierten Nachfrage anzupassen“, sagte Konzernchef Raj Subramaniam. Er bezifferte die Höhe der angestrebten Einsparungen auf 2,2 Milliarden bis 2,7 Milliarden Dollar. Geplant sei etwa eine Reduzierung der Flug-Taktungen.

Jetzt registrieren und die Fedex-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Im abgelaufenen Quartal hatte Fedex den Umsatz zwar um knapp fünf Prozent gesteigert. Das bereinigte operative Ergebnis war allerdings um rund ein Fünftel auf 1,23 Milliarden Dollar eingebrochen, der Nettogewinn um etwas mehr als 20 Prozent auf 875 Millionen Dollar.

Fedex-Aktie fällt weiter

Die Aktie von Fedex ist nach den Quartalszahlen weiter eingebrochen und auf ein Jahrestief bei rund 143 Dollar gefallen. Seit den Zahlen ist die Aktie um rund 40 Prozent mit einem Gap nach unten (s. Ellipse) gefallen. Der MACD (Momentum) fällt ebenfalls deutlich ab und nähert sich einer überverkauften Situation an. Eine Gegenbewegung ist daher möglich, auch wenn sich die charttechnische Situation erst ab rund 164 Dollar bessert.

Am Erfolg von Fedex lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Manz und Dürr mit Batterietechnik-Kooperation

Mit der gemeinsamen Kooperation zwischen Manz, den Grob-Werken sowie Dürr wollen diese, ihre Chancen und ihr Potential im Geschäft der Produktionstechnik für Lithium-Ionen-Batterien nutzen und ausbauen.

Hier geht es vor allem, um die gemeinsame Gewinnung und Umsetzung von Vorhaben zur Ausrüstung kompletter Batteriefabriken.

Ziel ist es hier, sich leistungsstark in Europa aufzustellen, um den Kunden eine leistungsfähige und starke Alternative, zu dem bisherigen asiatischen Unternehmen zu bieten. Hauptgeschäftsfeld ist hier die Automobilbranche.

Jetzt registrieren und die Dürr-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Dürr-Aktie erholt sich

Die Aktie von Dürr hat in diesem Jahr deutlich um rund 46 Prozent verloren und befindet sich in einem mittelfristigen Abwärtstrend. Seit Juli stabilisiert sich der Titel und auch der MACD (Momentum) legt wieder zu. Das Jahrestief bei knapp 20 Euro bietet eine Unterstützung, doch die charttechnische Situation bessert sich erst nachhaltig, wenn der Widerstand bei 22,70 Euro überwunden wird.

Am Erfolg von Dürr lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Manz und Dürr mit Batterietechnik-Kooperation

Mit der gemeinsamen Kooperation zwischen Manz, den Grob-Werken sowie Dürr wollen diese, ihre Chancen und ihr Potential im Geschäft der Produktionstechnik für Lithium-Ionen-Batterien nutzen und ausbauen.

Hier geht es vor allem, um die gemeinsame Gewinnung und Umsetzung von Vorhaben zur Ausrüstung kompletter Batteriefabriken.

Ziel ist es hier, sich leistungsstark in Europa aufzustellen, um den Kunden eine leistungsfähige und starke Alternative, zu dem bisherigen asiatischen Unternehmen zu bieten. Hauptgeschäftsfeld ist hier die Automobilbranche.

Jetzt registrieren und die Dürr-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Dürr-Aktie erholt sich

Die Aktie von Dürr hat in diesem Jahr deutlich um rund 46 Prozent verloren und befindet sich in einem mittelfristigen Abwärtstrend. Seit Juli stabilisiert sich der Titel und auch der MACD (Momentum) legt wieder zu. Das Jahrestief bei knapp 20 Euro bietet eine Unterstützung, doch die charttechnische Situation bessert sich erst nachhaltig, wenn der Widerstand bei 22,70 Euro überwunden wird.

Am Erfolg von Dürr lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Heidelbergcement benennt sich um

Heidelbergcement hat sich als Zementhersteller einen Namen gemacht. Doch der Dax-Konzern hat sich weiterentwickelt, ist gewachsen. Ein neuer Name muss her.

Das im Dax notierte Unternehmen Heidelbergcement ist bekannt als Zementhersteller. Der Konzern produziert aber noch viel mehr, was aus dem Namen zunächst nicht ersichtlich wird. Eine neue Bezeichnung muss her – und ist gefunden.

Wie Heidelbergcement mitteilte, soll das Unternehmen künftig als „Heidelberg Materials“ firmieren. Damit werde deutlich, dass es um einen Baustoffkonzern gehe, hieß es. Das Leistungsspektrum des Unternehmens werde besser widergespiegelt. Im Rahmen dieses Schritt werde es auch ein neues Logo geben: ein stilisiertes „h“ in zwei Grün-Tönen auf weißem Grund.

Jetzt registrieren und die Heidelbercement-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Am offiziellen Firmennamen soll sich den Angaben zufolge aber zunächst nichts ändern: „Die Muttergesellschaft von Heidelberg Materials bleibt unverändert die Heidelbergcement AG“, hieß es. Das dürfte sich mit der Zeit aber ändern. Den Namen trägt der Konzern offiziell seit 20 Jahren. Damals war die Heidelberger Zement AG umbenannt worden.

Heidelbergcement-Aktie testet Jahrestief

Die Aktie von Heidelbergcement hat in diesem Jahr rund 32 Prozent an Wert verloren und ist aktuell auf das Jahrestief bei rund 40 Euro gefallen. Auch der MACD (Momentum) fällt und stützt den Abwärtstrend. Ein Bruch der Unterstützung am Jahrestief erscheint daher möglich. Auf der Oberseite liegt der nächste Widerstand bei 43 Euro, erst darüber bessert sich die charttechnische Situation.  

Am Erfolg von Heidelbercement lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Heidelbergcement benennt sich um

Heidelbergcement hat sich als Zementhersteller einen Namen gemacht. Doch der Dax-Konzern hat sich weiterentwickelt, ist gewachsen. Ein neuer Name muss her.

Das im Dax notierte Unternehmen Heidelbergcement ist bekannt als Zementhersteller. Der Konzern produziert aber noch viel mehr, was aus dem Namen zunächst nicht ersichtlich wird. Eine neue Bezeichnung muss her – und ist gefunden.

Wie Heidelbergcement mitteilte, soll das Unternehmen künftig als „Heidelberg Materials“ firmieren. Damit werde deutlich, dass es um einen Baustoffkonzern gehe, hieß es. Das Leistungsspektrum des Unternehmens werde besser widergespiegelt. Im Rahmen dieses Schritt werde es auch ein neues Logo geben: ein stilisiertes „h“ in zwei Grün-Tönen auf weißem Grund.

Jetzt registrieren und die Heidelbercement-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Am offiziellen Firmennamen soll sich den Angaben zufolge aber zunächst nichts ändern: „Die Muttergesellschaft von Heidelberg Materials bleibt unverändert die Heidelbergcement AG“, hieß es. Das dürfte sich mit der Zeit aber ändern. Den Namen trägt der Konzern offiziell seit 20 Jahren. Damals war die Heidelberger Zement AG umbenannt worden.

Heidelbergcement-Aktie testet Jahrestief

Die Aktie von Heidelbergcement hat in diesem Jahr rund 32 Prozent an Wert verloren und ist aktuell auf das Jahrestief bei rund 40 Euro gefallen. Auch der MACD (Momentum) fällt und stützt den Abwärtstrend. Ein Bruch der Unterstützung am Jahrestief erscheint daher möglich. Auf der Oberseite liegt der nächste Widerstand bei 43 Euro, erst darüber bessert sich die charttechnische Situation.  

Am Erfolg von Heidelbercement lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement