Siemens Energy senkt Ausblick – Aktie im Aufwind

Der Energietechnikkonzern Siemens Energy hat wegen anhaltender Probleme mit ihrer Windkrafttochter Siemens Gamesa den Ergebnisausblick für 2023 gesenkt. Der DAX-Konzern begründete dies mit Belastungen bei Siemens Gamesa durch unerwartet hohe Garantie- und Wartungskosten.

Siemens Energy geht deshalb nur noch von einer Ergebnis-Marge vor Sondereffekten zwischen einem Prozent und drei Prozent aus, statt wie bisher von zwei bis vier Prozent.

Der Nettoverlust soll nicht wie bisher angepeilt sinken, sondern dürfte sich nun auf Vorjahresniveau bewegen. Festhalten will das Unternehmen an seinem Umsatzwachstum. Es soll ohne Wechselkurs- und Portfolioeffekte weiterhin drei bis sieben Prozent betragen.

Jetzt registrieren und die Siemens Energy-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Siemens Energy konnte Umsatz und Auftragseingang im ersten Quartal besser als von Analysten erwartet gestalten, dennoch will Siemens Energy will den verlustreichen Windturbinenhersteller Siemens Gamesa von der Börse nehmen. Siemens Energy erhofft sich von einer vollständigen Integration von Siemens Gamesa, an der sie  92,72 Prozent hält, jährliche Synergien von rund 300 Mio. Euro. Es soll so der operative Turnaround des Siemens-Gamesa-Geschäfts erreicht werden.

Siemens Energy-Aktie im Aufwind

Die Aktie von Siemens Energy drehte nach einem Schwachen Jahr 2022 Anfang Oktober nach oben und konnte inzwischen auch die 200-Tagelinie (rot) bei 15,40 Euro durchbrechen. Der nächste wichtige Widerstand bei rund 22 Euro rückt immer näher, allerdings fällt der MACD (Momentum) und stützt den Aufschwung nicht mehr. Die 200-Tagelinie (rot) ist die nächste Unterstützung.

Am Erfolg von Siemens Energy lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Siemens Energy senkt Ausblick – Aktie im Aufwind

Der Energietechnikkonzern Siemens Energy hat wegen anhaltender Probleme mit ihrer Windkrafttochter Siemens Gamesa den Ergebnisausblick für 2023 gesenkt. Der DAX-Konzern begründete dies mit Belastungen bei Siemens Gamesa durch unerwartet hohe Garantie- und Wartungskosten.

Siemens Energy geht deshalb nur noch von einer Ergebnis-Marge vor Sondereffekten zwischen einem Prozent und drei Prozent aus, statt wie bisher von zwei bis vier Prozent.

Der Nettoverlust soll nicht wie bisher angepeilt sinken, sondern dürfte sich nun auf Vorjahresniveau bewegen. Festhalten will das Unternehmen an seinem Umsatzwachstum. Es soll ohne Wechselkurs- und Portfolioeffekte weiterhin drei bis sieben Prozent betragen.

Jetzt registrieren und die Siemens Energy-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Siemens Energy konnte Umsatz und Auftragseingang im ersten Quartal besser als von Analysten erwartet gestalten, dennoch will Siemens Energy will den verlustreichen Windturbinenhersteller Siemens Gamesa von der Börse nehmen. Siemens Energy erhofft sich von einer vollständigen Integration von Siemens Gamesa, an der sie  92,72 Prozent hält, jährliche Synergien von rund 300 Mio. Euro. Es soll so der operative Turnaround des Siemens-Gamesa-Geschäfts erreicht werden.

Siemens Energy-Aktie im Aufwind

Die Aktie von Siemens Energy drehte nach einem Schwachen Jahr 2022 Anfang Oktober nach oben und konnte inzwischen auch die 200-Tagelinie (rot) bei 15,40 Euro durchbrechen. Der nächste wichtige Widerstand bei rund 22 Euro rückt immer näher, allerdings fällt der MACD (Momentum) und stützt den Aufschwung nicht mehr. Die 200-Tagelinie (rot) ist die nächste Unterstützung.

Am Erfolg von Siemens Energy lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Procter & Gamble wird optimistischer

Im abgelaufenen Geschäftsquartal verzeichnet Procter & Gamble ein Umsatzminus. Auch das Ergebnis bleibt hinter dem Vorjahreswert zurück. Die Analystenprognosen übertrifft der US-Konsumgüterkonzern aber.

Bei Procter & Gamble (P&G) laufen die Geschäfte zwar, aber nicht so gut wie vor einem Jahr. Im abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal vermeldet der US-Konsumgüter-Riese einen schrumpfenden Umsatz sowie einen Ergebnisrückgang. Für das weitere Geschäftsjahr gibt sich P&G aber optimistisch.

Wie das Unternehmen mitteilte, lag der Erlös im zweiten Quartal 2022/2023 bei 20,77 Milliarden Dollar. Das entspricht einem Rückgang von einem Prozent zum vergleichbaren Vorjahreswert. Unterm Strich verdiente P&G 3,93 Milliarden Dollar in dem am 31. Dezember beendeten Dreimonatszeitraum – nach 4,22 Milliarden Dollar vor Jahresfrist. Das Ergebnis je Aktie belief sich auf 1,59 Dollar. 1,68 Dollar waren es im zweiten Quartal 2021/2022 gewesen.

Jetzt registrieren und die Procter & Gamble-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Analystenschätzungen übertraf Procter & Gamble bei Umsatz und Ergebnis. Das Unternehmen zeigte sich auch deshalb optimistisch: Für das am 30. Juni endende Geschäftsjahr werde mit stabilen bis um ein Prozent rückläufigen Erlösen geplant. Bisher hatte P&G, bekannt für Marken wie Braun oder Oral-B, einen Umsatzrückgang von ein bis drei Prozent prognostiziert.

Procter & Gamble-Aktie im Rückwärtsgang

Die Aktie von Procter & Gamble hatte sich seit Oktober 2022 deutlich erholt, fällt aber 2023 wieder deutlich zurück und hat bereits die 200-Tagelinie (rot) unterschritten. Auch der MACD (Momentum) sinkt und stützt den Abschwung. Die nächste Unterstützung liegt bei 135 Dollar, erst oberhalb des Widerstands von 155 Dollar bessert sich die charttechnische Situation nachhaltig.

Am Erfolg von Procter & Gamble lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Procter & Gamble wird optimistischer

Im abgelaufenen Geschäftsquartal verzeichnet Procter & Gamble ein Umsatzminus. Auch das Ergebnis bleibt hinter dem Vorjahreswert zurück. Die Analystenprognosen übertrifft der US-Konsumgüterkonzern aber.

Bei Procter & Gamble (P&G) laufen die Geschäfte zwar, aber nicht so gut wie vor einem Jahr. Im abgelaufenen zweiten Geschäftsquartal vermeldet der US-Konsumgüter-Riese einen schrumpfenden Umsatz sowie einen Ergebnisrückgang. Für das weitere Geschäftsjahr gibt sich P&G aber optimistisch.

Wie das Unternehmen mitteilte, lag der Erlös im zweiten Quartal 2022/2023 bei 20,77 Milliarden Dollar. Das entspricht einem Rückgang von einem Prozent zum vergleichbaren Vorjahreswert. Unterm Strich verdiente P&G 3,93 Milliarden Dollar in dem am 31. Dezember beendeten Dreimonatszeitraum – nach 4,22 Milliarden Dollar vor Jahresfrist. Das Ergebnis je Aktie belief sich auf 1,59 Dollar. 1,68 Dollar waren es im zweiten Quartal 2021/2022 gewesen.

Jetzt registrieren und die Procter & Gamble-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die Analystenschätzungen übertraf Procter & Gamble bei Umsatz und Ergebnis. Das Unternehmen zeigte sich auch deshalb optimistisch: Für das am 30. Juni endende Geschäftsjahr werde mit stabilen bis um ein Prozent rückläufigen Erlösen geplant. Bisher hatte P&G, bekannt für Marken wie Braun oder Oral-B, einen Umsatzrückgang von ein bis drei Prozent prognostiziert.

Procter & Gamble-Aktie im Rückwärtsgang

Die Aktie von Procter & Gamble hatte sich seit Oktober 2022 deutlich erholt, fällt aber 2023 wieder deutlich zurück und hat bereits die 200-Tagelinie (rot) unterschritten. Auch der MACD (Momentum) sinkt und stützt den Abschwung. Die nächste Unterstützung liegt bei 135 Dollar, erst oberhalb des Widerstands von 155 Dollar bessert sich die charttechnische Situation nachhaltig.

Am Erfolg von Procter & Gamble lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Netflix wieder stark – Aktie bricht aus

Mit einem überraschend starken Schlussquartal hat sich nach mehr als zwei Jahrzehnten Netflix Firmengründer Reed Hastings zurückgezogen. Nicht zuletzt dank der Doku-Serie „Harry & Meghan“ wuchs Netflix deutlich schneller als erwartet, nachdem 2022 über weite Strecken enttäuschend für Netflix verlaufen war.

Für den Nettogewinn stellte Netflix für das laufende Vierteljahr einen Anstieg auf 1,3 Mrd. Dollar in Aussicht. Beim Umsatz rechnet das Unternehmen mit einem Zuwachs auf 8,2 Mrd. Dollar. Der Dienst ist im Wandel: Vor kurzem startete ein günstigerer Abo-Tarif mit Werbung, und demnächst wird gegen das Teilen von Passwörtern vorgegangen.

Insgesamt lag der Quartalsbericht deutlich über den Prognosen. In den drei Monaten bis Ende Dezember gewann der Streaming-Service fast 7,7 Millionen neue Kunden hinzu – statt der erwarteten 4,5 Millionen. Insgesamt brachte es Netflix zum Jahresende auf fast 230,8 Millionen Nutzerkonten. Neben „Harry & Meghan“ konnte der Videodienst auch mit der Serie „Wednesday“ sowie den Filmen „Troll“ und „Glass Onion“ punkten.

Jetzt registrieren und die Netflix-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Netflix hatte zu Beginn der Pandemie einen Kundenansturm erlebt, musste danach aber Kundenschwund hinnehmen. Zur Konkurrenz finanzstarker Rivalen wie Disney und Amazon kam hinzu, dass bei Kunden das Geld durch die Inflation nicht mehr so locker saß. Die Einführung des günstigeren Abos mit Werbung im November unter anderem auch in Deutschland war eine Reaktion auf den zunehmenden Wettbewerb mit immer mehr Streaming-Diensten. Auch beim großen Rivalen Disney + gibt es inzwischen eine Version mit Anzeigen.

Netflix-Aktie mit Schwung nach oben

Die Aktie von Netflix konnte sich früher als andere US-Techs im schwierigen Jahr 2022 erholen. Seit dem Sommer geht es leicht aufwärts, auch die 200-Tagelinie wurde bereits überschritten. Begleitet von einem steigenden MACD (Momentum) ist die Aktie nach oben ausgebrochen und nähert sich dem nächsten Widerstand bei knapp 400 Dollar an.

Am Erfolg von Netflix lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Netflix wieder stark – Aktie bricht aus

Mit einem überraschend starken Schlussquartal hat sich nach mehr als zwei Jahrzehnten Netflix Firmengründer Reed Hastings zurückgezogen. Nicht zuletzt dank der Doku-Serie „Harry & Meghan“ wuchs Netflix deutlich schneller als erwartet, nachdem 2022 über weite Strecken enttäuschend für Netflix verlaufen war.

Für den Nettogewinn stellte Netflix für das laufende Vierteljahr einen Anstieg auf 1,3 Mrd. Dollar in Aussicht. Beim Umsatz rechnet das Unternehmen mit einem Zuwachs auf 8,2 Mrd. Dollar. Der Dienst ist im Wandel: Vor kurzem startete ein günstigerer Abo-Tarif mit Werbung, und demnächst wird gegen das Teilen von Passwörtern vorgegangen.

Insgesamt lag der Quartalsbericht deutlich über den Prognosen. In den drei Monaten bis Ende Dezember gewann der Streaming-Service fast 7,7 Millionen neue Kunden hinzu – statt der erwarteten 4,5 Millionen. Insgesamt brachte es Netflix zum Jahresende auf fast 230,8 Millionen Nutzerkonten. Neben „Harry & Meghan“ konnte der Videodienst auch mit der Serie „Wednesday“ sowie den Filmen „Troll“ und „Glass Onion“ punkten.

Jetzt registrieren und die Netflix-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Netflix hatte zu Beginn der Pandemie einen Kundenansturm erlebt, musste danach aber Kundenschwund hinnehmen. Zur Konkurrenz finanzstarker Rivalen wie Disney und Amazon kam hinzu, dass bei Kunden das Geld durch die Inflation nicht mehr so locker saß. Die Einführung des günstigeren Abos mit Werbung im November unter anderem auch in Deutschland war eine Reaktion auf den zunehmenden Wettbewerb mit immer mehr Streaming-Diensten. Auch beim großen Rivalen Disney + gibt es inzwischen eine Version mit Anzeigen.

Netflix-Aktie mit Schwung nach oben

Die Aktie von Netflix konnte sich früher als andere US-Techs im schwierigen Jahr 2022 erholen. Seit dem Sommer geht es leicht aufwärts, auch die 200-Tagelinie wurde bereits überschritten. Begleitet von einem steigenden MACD (Momentum) ist die Aktie nach oben ausgebrochen und nähert sich dem nächsten Widerstand bei knapp 400 Dollar an.

Am Erfolg von Netflix lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Tesla mit neuen Preissenkungen

Der US-Elektroautobauer Tesla versucht angesichts schwächerer Nachfrage auch in Europa und den USA den Wettbewerb mit Preissenkungen anzukurbeln. Zuvor hatte Tesla dies bereits in China und anderen asiatischen Ländern getan. Nach den neuen Preisangaben auf den Tesla-Webseiten müssen Kunden je nach Ausstattung in Deutschland zwischen einem und 17 Prozent weniger für die Limousine Model 3 und den Bestseller Model Y bezahlen. Auch in Österreich, der Schweiz und Frankreich wurden jetzt Preise gekappt.

Tesla begründete den Preisnachlass mit einer günstigeren Produktion: Am Ende eines turbulenten Jahres mit Unterbrechungen der Lieferkette habe der Autobauer nun eine Normalisierung eines Teils der Kosteninflation erreicht. Dass Tesla jetzt Preise auch in Europa senkt, sei ein Warnzeichen. Von den Modellklassen her setze das Volkswagen stärker unter Druck als die Premiumhersteller Audi, BMW und Mercedes.

Der im vergangenen Jahr wegen Subventionen stark gestiegene Marktanteil reiner E-Autos in Deutschland werde sinken, da die Förderung reduziert wurde. Mit knapp 18 Prozent hatte sich der Anteil an den Neuzulassungen 2022 um ein Drittel erhöht.

Jetzt registrieren und die Tesla-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

In den USA senkt Tesla die Preise um sechs bis 20 Prozent. An seinem Heimatmarkt rutscht das Tesla Model Y wegen der Preissenkung erst in die Kategorie der vom Staat seit diesem Jahr geförderten E-Autos, sodass es über Nacht rund 30 Prozent oder gut 20.000 Dollar preiswerter wurde. Auf seinem Weg zum Massenhersteller hatte der Elektroautopionier im vergangenen Jahr den Absatz um 40 Prozent auf 1,31 Millionen Fahrzeuge gesteigert. Musk hatte ursprünglich einen Anstieg um 50 Prozent anvisiert.

Tesla-Aktie startet Erholung

Die Aktie von Tesla ist erst Anfang Januar auf rund 100 Dollar gefallen, dem tiefsten Stand seit Sommer 2020. Seitdem konnte sich der Titel aber deutlich erholen. Begleitet von einem steigenden MACD (Momentum) nähert sich der Wert dem nächsten Widerstand bei knapp 166 Dollar an. 

Am Erfolg von Tesla lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Tesla mit neuen Preissenkungen

Der US-Elektroautobauer Tesla versucht angesichts schwächerer Nachfrage auch in Europa und den USA den Wettbewerb mit Preissenkungen anzukurbeln. Zuvor hatte Tesla dies bereits in China und anderen asiatischen Ländern getan. Nach den neuen Preisangaben auf den Tesla-Webseiten müssen Kunden je nach Ausstattung in Deutschland zwischen einem und 17 Prozent weniger für die Limousine Model 3 und den Bestseller Model Y bezahlen. Auch in Österreich, der Schweiz und Frankreich wurden jetzt Preise gekappt.

Tesla begründete den Preisnachlass mit einer günstigeren Produktion: Am Ende eines turbulenten Jahres mit Unterbrechungen der Lieferkette habe der Autobauer nun eine Normalisierung eines Teils der Kosteninflation erreicht. Dass Tesla jetzt Preise auch in Europa senkt, sei ein Warnzeichen. Von den Modellklassen her setze das Volkswagen stärker unter Druck als die Premiumhersteller Audi, BMW und Mercedes.

Der im vergangenen Jahr wegen Subventionen stark gestiegene Marktanteil reiner E-Autos in Deutschland werde sinken, da die Förderung reduziert wurde. Mit knapp 18 Prozent hatte sich der Anteil an den Neuzulassungen 2022 um ein Drittel erhöht.

Jetzt registrieren und die Tesla-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

In den USA senkt Tesla die Preise um sechs bis 20 Prozent. An seinem Heimatmarkt rutscht das Tesla Model Y wegen der Preissenkung erst in die Kategorie der vom Staat seit diesem Jahr geförderten E-Autos, sodass es über Nacht rund 30 Prozent oder gut 20.000 Dollar preiswerter wurde. Auf seinem Weg zum Massenhersteller hatte der Elektroautopionier im vergangenen Jahr den Absatz um 40 Prozent auf 1,31 Millionen Fahrzeuge gesteigert. Musk hatte ursprünglich einen Anstieg um 50 Prozent anvisiert.

Tesla-Aktie startet Erholung

Die Aktie von Tesla ist erst Anfang Januar auf rund 100 Dollar gefallen, dem tiefsten Stand seit Sommer 2020. Seitdem konnte sich der Titel aber deutlich erholen. Begleitet von einem steigenden MACD (Momentum) nähert sich der Wert dem nächsten Widerstand bei knapp 166 Dollar an. 

Am Erfolg von Tesla lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Eli Lilly scheitert vorerst bei der FDA

Der US-Pharmakonzern Eli Lilly forscht unter anderem an Therapien gegen Alzheimer-Erkrankungen. Ein Mittel steht dabei im Mittelpunkt. Doch eine Zulassung lässt noch auf sich warten.

Neben Medikamenten gegen Krebs stehen Therapieentwicklungen gegen Alzheimer bei Pharmakonzernen hoch im Kurs. Das US-Unternehmen Eli Lilly will dabei ganz groß mitmischen. Die Arzneimittelbehörder der USA tritt jedoch auf die Bremse.

Wie Eli Lilly mitteilte, will die amerikanische FDA die Zulassung seines Alzheimer-Medikaments nicht beschleunigen. Der Behörde lägen demnach noch nicht genug Studiendaten von Patienten vor, die mindestens zwölf Monate lang behandelt wurden seien, hieß es.

Jetzt registrieren und die Eli Lilly-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Eigenen Angaben zufolge will der US-Pharmakonzern nun im zweiten Quartal Ergebnisse aus seiner Phase-3-Studie mit dem Antikörper „Donanemab“ vorstellen. Diese Untersuchung solle dann die Grundlage für den Antrag auf Zulassung durch die FDA bilden, betonte Eli Lilly.

Eli Lilly-Aktie testet Aufwärtstrend

Als einer der wenigen Werte zeigt die Aktie von Eli Lilly noch einen intakten, langfristigen Aufwärtstrend. Aktuell wird die Grenze bei rund 337/340 Dollar von einer horizontalen Wendezone verstärkt und getestet. Im Erfolgsfall sollte der Kurs wieder die jüngsten Hochs um 370/375 Dollar anlaufen. Im negativen Fall drohen zunächst weitere Verluste bis an den 200-Tage-Mittelwert um 325 Dollar. Das Momentum (MACD) spricht aktuell noch für weitere Kursabgaben.

Am Erfolg von Eli Lilly lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Eli Lilly scheitert vorerst bei der FDA

Der US-Pharmakonzern Eli Lilly forscht unter anderem an Therapien gegen Alzheimer-Erkrankungen. Ein Mittel steht dabei im Mittelpunkt. Doch eine Zulassung lässt noch auf sich warten.

Neben Medikamenten gegen Krebs stehen Therapieentwicklungen gegen Alzheimer bei Pharmakonzernen hoch im Kurs. Das US-Unternehmen Eli Lilly will dabei ganz groß mitmischen. Die Arzneimittelbehörder der USA tritt jedoch auf die Bremse.

Wie Eli Lilly mitteilte, will die amerikanische FDA die Zulassung seines Alzheimer-Medikaments nicht beschleunigen. Der Behörde lägen demnach noch nicht genug Studiendaten von Patienten vor, die mindestens zwölf Monate lang behandelt wurden seien, hieß es.

Jetzt registrieren und die Eli Lilly-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Eigenen Angaben zufolge will der US-Pharmakonzern nun im zweiten Quartal Ergebnisse aus seiner Phase-3-Studie mit dem Antikörper „Donanemab“ vorstellen. Diese Untersuchung solle dann die Grundlage für den Antrag auf Zulassung durch die FDA bilden, betonte Eli Lilly.

Eli Lilly-Aktie testet Aufwärtstrend

Als einer der wenigen Werte zeigt die Aktie von Eli Lilly noch einen intakten, langfristigen Aufwärtstrend. Aktuell wird die Grenze bei rund 337/340 Dollar von einer horizontalen Wendezone verstärkt und getestet. Im Erfolgsfall sollte der Kurs wieder die jüngsten Hochs um 370/375 Dollar anlaufen. Im negativen Fall drohen zunächst weitere Verluste bis an den 200-Tage-Mittelwert um 325 Dollar. Das Momentum (MACD) spricht aktuell noch für weitere Kursabgaben.

Am Erfolg von Eli Lilly lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement