Novavax macht Dampf – Aktie verliert an Schwung

In der EU ist jetzt ein fünfter Impfstoff zugelassen. Nach einer entsprechenden Empfehlung der EU-Arzneimittelbehörde EMA erteilte die EU-Kommission dem Impfstoff des US-Herstellers Novavax eine bedingte Marktzulassung.

Es ist ein Proteinimpfstoff der aus virusähnlichen Partikeln besteht, die das Spike-Protein des Coronavirus enthalten. Das Mittel enthält laut EMA zudem einen Wirkverstärker. Die Proteine werden vom Körper als fremd erkannt und das Immunsystem wird hochgefahren – spezifische Antikörper und T-Zellen werden gebildet. Er kann im Gegensatz zu den mRNA-Präparate von Biontech/Pfizer und Moderna bis zu sechs Monate bei Kühlschranktemperatur gelagert werden.

Die EMA begutachtete zwei klinische Studien mit insgesamt 45.000 Probanden, von denen ein Teil den Impfstoff, ein Teil ein Placebo erhielt. Daraus gehe hervor, dass das Vakzin zu rund 90 Prozent bezogen auf symptomatische Infektionen wirke. Das bedeutet: Unter Probanden der geimpften Gruppe erkankten 90 Prozent weniger als in der Kontrollgruppe. Es wurden zwei Dosen im Abstand von drei Wochen verabreicht. In den Studien zeigten sich laut EMA meist milde bis moderate Impfreaktionen wie Müdigkeit, Kopf- und Muskelschmerzen, die nach einigen Tagen nachließen.

Jetzt registrieren und die Novavax-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Allerdings beziehen sich die Ergebnisse hauptsächlich auf frühere Corona-Varianten, die in Deutschland so gut wie vollständig von Delta verdrängt wurden. Es gebe bisher begrenzte Daten zur Effektivität gegen andere als besorgniserregend eingestufte Varianten, darunter Omikron, teilte die EMA mit. Auch dieser Impfstoff werde an Omikron angepasst werden müssen. Weitere bislang in der EU zugelassenen Impfstoffe sind von Astrazeneca und Johnson & Johnson.

Außerdem mehrere Produkte sind im sogenannten Rolling-Review-Verfahren der EMA begutachtet, obwohl noch nicht alle Teile des Zulassungsantrags vorliegen. So die Impfstoffe der Hersteller Sinovac und Valneva (Frankreich). Sie enthalten beispielsweise abgetötete Coronaviren.

Novavax-Aktie weiter seitwärts

Die Aktie von Novavax tendiert seit Monaten seitwärts, daran hat auch die EU-Zulassung nichts geändert. Zuletzt wurde die 200-Tagelinie (rot) wieder unterschritten, der MACD (Momentum) dreht allerdings seitwärts, der bestehende Seitwärtstrend in der Aktie erscheint stabil. Das Chartbild bessert sich erst, wenn die Abwärtstrendlinie bei rund 250 Dollar geknackt wird. Die nächste Unterstützung verläuft bei rund 130 Dollar.

Am Erfolg von Novavax lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.