Daimler setzt auf China – Aktionären gefällt´s

Der Stuttgarter Autobauer Daimler will angesichts des boomenden chinesischen Automarkts gemeinsam mit seinem Partner BAIC Motor die Produktionskapazitäten um 45 Prozent ausbauen. Auch die Aktie hat ihre positive Performance seit Mai ausgebaut, testet nun aber eine wichtige Unterstützung. 

Daimler hat in China einiges vor: In den beiden Werken in Chinas Hauptstadt Peking sollen zusätzliche Arbeitstage einlegt werden. In einer der Fabriken soll eine 7,5-Stunden-Schicht pro Arbeitstag eingeführt werden. Nach früheren Angaben lag die Kapazität beider Fabriken zusammen zuletzt bei 520.000 Fahrzeugen jährlich.

BBAC verfügt außerdem über eine Fabrik in Peking mit einer Kapazität von 150.000 Elektroautos im Jahr. Die 2005 gegründete Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) ist ein Joint Venture, das von der Daimler AG, der Daimler Greater China Ltd. und BAIC Motor gegründet wurde. Daimler hält daran 49 Prozent. Es verkaufte im vergangenen Jahr 611.000 Fahrzeuge in China. 

Jetzt registrieren und die Daimler-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Das Werk der BBAC befindet sich in der Beijing Economic-Technological Development Area, wo das Unternehmen eine Vielzahl von Mercedes-Benz-Fahrzeugen und -Motoren produziert. Die BBAC ist eine umfassende Produktionsstätte innerhalb des globalen Produktionsnetzwerks von Mercedes-Benz-Personenkraftwagen. Mit den ersten Motoren-, Batterie- und Pilotanlagen des Daimler-Konzerns außerhalb Deutschlands ist die BBAC das einzige Joint Venture von Daimler weltweit, das Front- und Heckantrieb sowie Elektromodelle unter einem Dach produziert.

Daimler-Aktie testet Ausbruchslinie

Die Aktie von Daimler ist in diesem Jahr mit einem Kursgewinn von fast 40 Prozent die drittbeste DAX-Aktie. Besser haben nur VW und die Deutsche Post abgeschnitten. Der Aufwärtstrend ist daher intakt, die Aufwärtstrendlinie verläuft bei rund 75 Euro. Den jüngsten Widerstand bei rund 78 Euro hat die Daimler-Aktie übersprungen und auch der MACD (Momentum) ist nach oben ausgebrochen. Damit stützt der Indikator den aktuellen Aufschwung. Allerdings testet die Aktie das Ausbruchsniveau, das zur Unterstützung geworden ist. Ein erfolgreicher Test erscheint aufgrund der charttechnischen Konstellation möglich. 

Am Erfolg von Daimler lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.