Valneva ist ein neuer Impfstoffkandidat – Aktie bricht aus

Die EU hat mit dem französischen Biotech-Unternehmen Valneva für die Bestellung von Corona-Impfstoff nur Vorverträge abgeschlossen und nicht fest wie Großbritannien bestellt. Die Aktie zieht wieder an.

Die Briten seien mit Abstand die Schnellsten, die das Ganze in Verträge gießen, sagte Valneva-Chef Thomas Lingelbach. Valneva sei zuerst auf die Briten zugegangen, weil die Produktionsstätte im schottischen Livingston stehe und dies ein wichtiger Aspekt sei. Man rede hier über Risikokapital, und es sei einfacher zu sagen, dass britische Steuergelder nach Großbritannien gingen. 

Valneva, das normalerweise auf Impfstoffe gegen Reisekrankheiten spezialisiert ist, geht davon aus, dass sein Corona-Vakzin im Herbst auf den Markt kommt. Der angestrebte Vertrag sieht dem Bericht zufolge vor, dass die EU-Mitglieder zusammen 30 Millionen Dosen erwerben, die um weitere 30 Millionen aufgestockt werden könnten. 

Jetzt registrieren und die Valneva-Aktie kaufen

Die Briten haben sich bei Valneva bis 2025 bis zu 190 Millionen Dosen gesichert. Valneva hatte bekanntgegeben, angesichts ermutigender Testergebnisse des Coronavirus-Impfstoffs in den ersten beiden klinischen Phasen, die Studien der Phase III in diesem Monat zu beginnen. 

Valneva-Aktie nach oben ausgebrochen

Die Aktie von Valneva konnte von den Nachrichten profitieren und hat die jüngste Bodenbildung verlassen. Der Widerstand bei 11,50 Euro wurde geknackt, begleitet von einem steigenden MACD (Momentum). Nun rückt das Jahreshoch bei knapp 16 Euro ins Visier der Anleger.  

Am Erfolg von Valneva lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.