ThyssenKrupp mit neuer Stahlstrategie

Der angeschlagene Mischkonzern ThyssenKrupp konkretisiert seine Umbaupläne und setzt dabei auf die Stahlbranche. Auch nach der gescheiterten Fusion mit Tata Steel sind strategische Partnerschaften nicht ausgeschlossen. Die Aktionäre honorieren diese Entwicklung derzeit nicht.

ThyssenKrupp will durch eine Produkt- und Kundenoffensive seine Stahlsparte fitter machen. Dazu gehören Kostensenkungen und höhere Investitionen, die künftig einen durchschnittlichen operativen Gewinn von 600 Millionen Euro im Jahr bringen sollen. Im Vorjahr lag das Ergebnis bei rund 30 Millionen Euro.

Dabei setzt dem Konzern nicht nur die schwache Stahlkonjunktur zu, sondern ein Mangel an Investitionen, der nach eigenen Angaben zu veralteten Anlagen, zu hohe Kapazitäten sowie Qualitätsmängeln geführt hat. Daher solle mehr investiert werden, denn in den Bereichen Automobile, Industrie und Verpackungsstahl will der Konzern wachsen oder seine Marktstellung zumindest erhalten. Strategischen Partnerschaften steht das Unternehmen offen gegenüber, denn der Spielraum für Investitionen ist begrenzt.

Jetzt registrieren und die ThyssenKrupp-Aktie kaufen

Aktie bricht ein

Wie hoch dieser ist, hängt auch vom Börsengang oder dem Verkauf der Aufzugssparte ab, die sich in den kommenden Wochen entscheiden soll. Die Aktionäre halten sich trotz dieser Zukunftspläne zurück und warten auf die Entscheidung rund um die Aufzugssparte. Die ThyssenKrupp-Aktie verlor seit November in der Spitze knapp 20 Prozent und stabilisiert sich an der Unterstützung etwas oberhalb von 11 Euro. Der MACD (Momentum) ist ebenfalls deutlich gefallen, signalisiert nun aber eine stark überverkaufte Situation. Eine Erholung könnte den Titel zunächst bis an die 200-Tagelinie (rot) bei 12,25 Euro führen, wo auch der nächste Widerstand liegt. Die nächsten Unterstützungen liegen bei rund 10,50 und am Jahrestief knapp oberhalb von 9 Euro.

Am Erfolg von ThyssenKrupp lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.