Bitcoin – wie Phönix aus der Asche


Während die Aktienmärkte derzeit heftig einbrechen, bewegen sich Bitcoin und andere Kryptowährungen in die entgegengesetzte Richtung. Behält der Bitcoin sein rasantes Tempo bei fallen bald die nächsten 1.000er Marken. Seit Anfang April hat sich der Kurs verdoppelt.

Am Samstag knackte Bitcoin die 7.000-Dollarmarke und am Montag bereits die 8.000 Dollar. Ein Tempo, dass Anleger bei der weltweiten Nummer eins unter den Kryptowährungen lange nicht mehr gesehen haben. Im Gegenteil: Nach dem Absturz im vergangenen Jahr um mehr als 90 Prozent von der Spitze bis zum Tief, wurde die digitale Währung kaum beachtet.

Monatelang tendierte der Kurs zu Beginn dieses Jahres seitwärts und sprang erst mit einer Zuspitzung des Handelskonflikts zwischen China und den USA von einem Jahreshoch zum nächsten. Der schnelle Auf-  und Abstieg zeigt, dass Bitcoin sehr volatil ist und nicht mit Schwankungsbreiten bei Blue Chip-Aktien verglichen werden kann.

Jetzt registrieren und Bitcoins kaufen

Bitcoin-Kurs explodiert

Vergleichsweise ruhig hat sich daher der Kurs zu Beginn des Jahres entwickelt. Monatelang bewegte sich Bitcoin seitwärts zwischen rund 3.300 und 4.100 Dollar und arbeitete damit an einer tragfähigen Bodenbildung. Anfang April wurde dann noch die 200-Tagelinie (in rot) geknackt, was aus charttechnischer Sicht ebenfalls einen Aufwärtstrend signalisiert. Die Dynamik hat in den vergangenen Tagen besonders stark zugenommen, weshalb sich der Bitcoin-Kurs inzwischen sehr weit von der 200-Tagelinie entfernt hat. So weit weg stand er, allerdings unterhalb der 200-Tagelinie, zuletzt im Sommer 2018 (s. Ellipse), anschließend gab es eine Gegenbewegung. Der nächste Widerstand liegt genau am Ende dieser Zwischenerholung bei rund 8.500 Dollar.

An der Kursentwicklung von Bitcoin lässt sich mit einem Bitcoin-Kauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Bitcoins über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Bitcoins kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.