Tesla zahlt und steht vor Ausbruch


Während die Aktienmärkte in diesem Jahr auf Erholungskurs sind, rutscht Tesla (ISIN: US88160R1014) immer tiefer ab und fällt unter die 300 Dollarmarke. Daher wurde nun eine Anleihe fällig, aber Tesla verfügt über genügend Cash.

Seinen hohen Finanzierungsbedarf zur Entwicklung und Herstellung von E-Autos deckt Tesla mit verschiedenen Anleihen, dazu gehören auch Wandelanleihen, die in Aktien umgetauscht werden können, wenn der Aktienkurs ein bestimmtes Niveau erreicht. Wenn die Aktienkursentwicklung enttäuscht und der Umwandlungspreis nicht erreicht wird, muss die Anleihe ohne Aktienausgabe getilgt werden. Tesla bestätigte, dass genau das mit der am 1. März fälligen Wandelsanleihe passiert ist und sie in Höhe von 920 Mio. USD in bar ausgezahlt wurde.

Die wandelbare Schuldverschreibungen hatte einen Umwandlungspreis von 359,87 US-Dollar pro Aktie. Da die Aktien von Tesla seit Wochen nicht mehr bei oder über 359 US-Dollar gehandelt wurden, musste der Elektrofahrzeughersteller bar und nicht wie früher mit halber Aktie und halbem Bargeld bezahlen.

Jetzt registrieren und die Tesla-Aktie kaufen

Bargeld reicht aus

In seinem Jahresbericht 2018 gab Tesla bekannt, dass er zum Jahresende über freie Mittel in Höhe von 3,69 Milliarden US-Dollar verfügt. Das wurde erneut vom Unternehmen bestätigt als ein Sprecher Anfang vergangener Woche sagte, dass „ausreichend Bargeld zur Verfügung stehe, um unsere im März 2019 fällige Wandelanleihe bequem in Bar begleichen zu können.“ Tesla sagte auch, dass sich seine Cash-Position in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 um 1,45 Milliarden US-Dollar verbessert habe und dass „ein positives Nettoergebnis und ein positiver Free Cashflow“ in jedem Quartal nach dem ersten Quartal 2019 erwartet werden.“ Die Aktie verliert dennoch rund zehn Prozent in diesem Jahr, weshalb die charttechnische Situation angespannt bleibt. Das symmetrische Dreieck ist noch nicht aufgelöst und verspricht in den nächsten Tagen reichlich Spannung, in welche Richtung der Ausbruch erfolgt.

Am Erfolg von Tesla lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Gebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.