Porsche – der Börsengang des Jahres

Große Börsengänge sind eine Seltenheit auf dem Frankfurter Parkett, Börsengänge wie der von Porsche eine absolute Ausnahme. Dementsprechend groß ist die Aufmerksamkeit, die dem Sportwagenbauer zu Teil wird.

In den Tagen vor dem Börsengang waren die Erwartungen immer höher gestiegen. Letztlich wurde die Aktie am oberen Rand der Emissionsspanne zu 82,50 Euro ausgegeben. Dieser Kurse wurde zum Handelsstart von dem Emissionsbanken gestützt.

Am Donnerstag handelte Porsche dann zwischen 83 und 86 Euro. Im Vorfeld waren teilweise Kurse von über 90 Euro erwartet wurden. Die Erwartung konnte nicht gehalten werden. Aufgrund dessen fielen auch die Aktien der Porsche Holding und von VW am Donnerstag zurück. Die Porsche Holding hält weiterhin 25 Prozent an Porsche.

Jetzt registrieren und die Porsche-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Porsche weist hohen Wert auf

Porsche ist als alter „Baustein“ des VW-Konzerns nun alleine deutlich im Wert gestiegen. Die Rechnung bei VW ging also auf. Porsche eine Marktkapitalisierung von rund 76,5 Milliarden Euro. Damit überholt Porsche die Nachbarn von Mercedes-Benz mit rund 58 Milliarden Euro und BMW mit 47 Milliarden Euro. Die Konzernmutter Volkswagen lag am Donnerstag mit 86 Milliarden Euro noch darüber.

Am Erfolg von Porsche lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Porsche – der Börsengang des Jahres

Große Börsengänge sind eine Seltenheit auf dem Frankfurter Parkett, Börsengänge wie der von Porsche eine absolute Ausnahme. Dementsprechend groß ist die Aufmerksamkeit, die dem Sportwagenbauer zu Teil wird.

In den Tagen vor dem Börsengang waren die Erwartungen immer höher gestiegen. Letztlich wurde die Aktie am oberen Rand der Emissionsspanne zu 82,50 Euro ausgegeben. Dieser Kurse wurde zum Handelsstart von dem Emissionsbanken gestützt.

Am Donnerstag handelte Porsche dann zwischen 83 und 86 Euro. Im Vorfeld waren teilweise Kurse von über 90 Euro erwartet wurden. Die Erwartung konnte nicht gehalten werden. Aufgrund dessen fielen auch die Aktien der Porsche Holding und von VW am Donnerstag zurück. Die Porsche Holding hält weiterhin 25 Prozent an Porsche.

Jetzt registrieren und die Porsche-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Porsche weist hohen Wert auf

Porsche ist als alter „Baustein“ des VW-Konzerns nun alleine deutlich im Wert gestiegen. Die Rechnung bei VW ging also auf. Porsche eine Marktkapitalisierung von rund 76,5 Milliarden Euro. Damit überholt Porsche die Nachbarn von Mercedes-Benz mit rund 58 Milliarden Euro und BMW mit 47 Milliarden Euro. Die Konzernmutter Volkswagen lag am Donnerstag mit 86 Milliarden Euro noch darüber.

Am Erfolg von Porsche lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Mercedes-Benz will grüner werden

Den Strukturwandel in der Automobilindustrie hin zur Elektromobilität hat Mercedes-Benz angenommen: Der Premiumhersteller setzt dabei auf reine Elektroautos. Nun stellt sich das Unternehmen selbst noch grüner auf.

In Zeiten steigender Energiepreise, getrieben durch den russischen Krieg in der Ukraine, orientieren sich viele Unternehmen neu. Auch Mercedes-Benz will für seinen Energiebedarf künftig mehr erneuerbare Energien nutzen.

Wie das Dax-Unternehmen bekanntgab, soll dafür auf dem Gelände des Testzentrums in Papenburg im Emsland ein Windpark entstehen. Dieser soll bis Mitte der 2020er-Jahre fertiggestellt sein. Eine zweistellige Zahl von Windkraftanlagen solle dann mehr als 100 Megawatt Leistung erzielen. Damit könnten dann mehr als 15 Prozent des jährlichen Energiebedarfs des Autobauers gedeckt werden. Im Gespräch sei auch der Aufbau von Photovoltaikanlagen.

Jetzt registrieren und die Mercedes-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seit 1998 gibt es das Testgeländer im Emsland, wo Mercedes-Benz Forschung und Entwicklung betreibt. Die jetzigen Pläne begründete der Konzern mit dem Verweis auf die eigenen Nachhaltigkeitsziele.

Mercedes-Benz-Aktie nähert sich Jahrestief an

Die Aktie von Mercedes-Benz befindet sich in einem mittelfristigen Abwärtstrend und testet derzeit die Unterstützung bei rund 53 Euro. Die 200-Tagelinie (rot) ist schon seit geraumer Zeit fallend, nun dreht auch der MACD (Momentum) wieder abwärts und stützt den Abwärtstrend. Das Jahrestief bei rund 50 Euro ist die nächste wichtige Unterstützung, bei 60 Euro liegt der nächste Widerstand.

Am Erfolg von Mercedes lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Mercedes-Benz will grüner werden

Den Strukturwandel in der Automobilindustrie hin zur Elektromobilität hat Mercedes-Benz angenommen: Der Premiumhersteller setzt dabei auf reine Elektroautos. Nun stellt sich das Unternehmen selbst noch grüner auf.

In Zeiten steigender Energiepreise, getrieben durch den russischen Krieg in der Ukraine, orientieren sich viele Unternehmen neu. Auch Mercedes-Benz will für seinen Energiebedarf künftig mehr erneuerbare Energien nutzen.

Wie das Dax-Unternehmen bekanntgab, soll dafür auf dem Gelände des Testzentrums in Papenburg im Emsland ein Windpark entstehen. Dieser soll bis Mitte der 2020er-Jahre fertiggestellt sein. Eine zweistellige Zahl von Windkraftanlagen solle dann mehr als 100 Megawatt Leistung erzielen. Damit könnten dann mehr als 15 Prozent des jährlichen Energiebedarfs des Autobauers gedeckt werden. Im Gespräch sei auch der Aufbau von Photovoltaikanlagen.

Jetzt registrieren und die Mercedes-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seit 1998 gibt es das Testgeländer im Emsland, wo Mercedes-Benz Forschung und Entwicklung betreibt. Die jetzigen Pläne begründete der Konzern mit dem Verweis auf die eigenen Nachhaltigkeitsziele.

Mercedes-Benz-Aktie nähert sich Jahrestief an

Die Aktie von Mercedes-Benz befindet sich in einem mittelfristigen Abwärtstrend und testet derzeit die Unterstützung bei rund 53 Euro. Die 200-Tagelinie (rot) ist schon seit geraumer Zeit fallend, nun dreht auch der MACD (Momentum) wieder abwärts und stützt den Abwärtstrend. Das Jahrestief bei rund 50 Euro ist die nächste wichtige Unterstützung, bei 60 Euro liegt der nächste Widerstand.

Am Erfolg von Mercedes lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Siemens Energy wechselt Wirtschaftsprüfer

Der Ruf von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften hat durch den milliardenschweren Wirecard-Betrug arg gelitten. Die daran beteiligten Wirtschaftsprüfer von EY verlieren nun ein weiteres Mandat eines Dax-Konzerns.

Die Wirecard-Pleite lastet auf dem Image von Wirtschaftsprüfern, vor allem auf dem von EY. Eine Konsequenz: Wirtschaftsprüfer dürfen nur noch zehn Jahre die Bilanzen von Unternehmen prüfen. Siemens Energy wechselt deshalb weg von EY.

Wie Siemens Energy mitteilte, soll auf der Anfang 2023 anstehenden Hauptversammlung KPMG als EY-Nachfolger vorgeschlagen werden. Der EY-Rivale solle die Bilanzen dann ab dem Geschäftsjahre 2023/2024 – per Ende September – prüfen.

Jetzt registrieren und die Siemens Energy-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Damit folgt Siemens Energy der Mutter Siemens. Auch hier war der Abschluss bislang von EY geprüft worden. Im August hatte Siemens aber bekannt gegeben, wechseln zu wollen. Statt EY solle ebenfalls ab dem Geschäftsjahr 2023/2024 der KPMG- und EY-Konkurrent PwC dann über die Bücher schauen. Ein Wechsel steht auch bei Siemens Healthineers an. Allerdings steht der EY-Nachfolger hier noch nicht endgültig fest.

Siemens Enegery-Aktie läuft im Abwärtstrend

Die Papiere von Siemens Energy befinden sich bereits seit dem Jahreswechsel in einer intakten Abwärtsbewegung und haben sich nahezu halbiert. Die seitdem ausgebildeten Hoch- und Tiefpunkte können zu einem Abwärtskanal verbunden werden. Mit Kursen um 11,50 EUR hat der Wert zuletzt die Unterseite der Spanne erreicht. Ein positives Signal beim MACD könnte bevorstehen, sofern in den kommenden Tagen eine leichte Erholung einsetzen sollte. Mögliche Ziele einer technischen Gegenbewegung liegen bei 13,30 Euro und 15 Euro. Unabhängig davon bleibt der übergeordnete Trend aber eindeutig Richtung Süden gerichtet. Es dürfte daher wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis die runde 10er-Marke angelaufen wird.  

Am Erfolg von Siemens Energy lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Siemens Energy wechselt Wirtschaftsprüfer

Der Ruf von Wirtschaftsprüfungsgesellschaften hat durch den milliardenschweren Wirecard-Betrug arg gelitten. Die daran beteiligten Wirtschaftsprüfer von EY verlieren nun ein weiteres Mandat eines Dax-Konzerns.

Die Wirecard-Pleite lastet auf dem Image von Wirtschaftsprüfern, vor allem auf dem von EY. Eine Konsequenz: Wirtschaftsprüfer dürfen nur noch zehn Jahre die Bilanzen von Unternehmen prüfen. Siemens Energy wechselt deshalb weg von EY.

Wie Siemens Energy mitteilte, soll auf der Anfang 2023 anstehenden Hauptversammlung KPMG als EY-Nachfolger vorgeschlagen werden. Der EY-Rivale solle die Bilanzen dann ab dem Geschäftsjahre 2023/2024 – per Ende September – prüfen.

Jetzt registrieren und die Siemens Energy-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Damit folgt Siemens Energy der Mutter Siemens. Auch hier war der Abschluss bislang von EY geprüft worden. Im August hatte Siemens aber bekannt gegeben, wechseln zu wollen. Statt EY solle ebenfalls ab dem Geschäftsjahr 2023/2024 der KPMG- und EY-Konkurrent PwC dann über die Bücher schauen. Ein Wechsel steht auch bei Siemens Healthineers an. Allerdings steht der EY-Nachfolger hier noch nicht endgültig fest.

Siemens Enegery-Aktie läuft im Abwärtstrend

Die Papiere von Siemens Energy befinden sich bereits seit dem Jahreswechsel in einer intakten Abwärtsbewegung und haben sich nahezu halbiert. Die seitdem ausgebildeten Hoch- und Tiefpunkte können zu einem Abwärtskanal verbunden werden. Mit Kursen um 11,50 EUR hat der Wert zuletzt die Unterseite der Spanne erreicht. Ein positives Signal beim MACD könnte bevorstehen, sofern in den kommenden Tagen eine leichte Erholung einsetzen sollte. Mögliche Ziele einer technischen Gegenbewegung liegen bei 13,30 Euro und 15 Euro. Unabhängig davon bleibt der übergeordnete Trend aber eindeutig Richtung Süden gerichtet. Es dürfte daher wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis die runde 10er-Marke angelaufen wird.  

Am Erfolg von Siemens Energy lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Deutscher Amazon-Onlinemarktplatz wächst in Corona-Krise

In der Coronavirus-Pandemie profitiert der Onlinehändler Amazon von den Be- und Einschränkungen zur Eindämmung von Covid-19. Das gilt auch für den deutschen Marktplatz, wie aktuelle Zahlen zeigen.

Amazon gilt als einer der größten Profiteure der Coronavirus-Pandemie. Der US-Konzern profitiert dabei vom nochmals dynamischeren Wachstum des Onlinehandels. Auch im Bereich seiner Marktplätze kann das Unternehmen zulegen.

Wie Amazon Deutschland bekanntgab, schossen die Umsätze des Marktplatzes, auf dem kleine und mittelgroße Händler ihre Waren anbieten, im vergangenen Jahr in die Höhe. Demnach hätten die rund 45.000 angeschlossenen Marketplace-Händler 2021 750 Millionen Produkte verkauft. 2020 waren es noch rund 100 Millionen weniger gewesen.

Jetzt registrieren und die Amazon-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Profitiert hat man den Angaben zufolge dabei vor allem vom Exportgeschäft: Der Exporterlös habe bei 4,25 Milliarden Euro gelegen. Das entspricht einem Zuwachs gegenüber 2020 von mehr als zehn Prozent. Der US-Konzern ist bei der Ausgabe von Geschäftszahlen verschiedener Märkte sehr zurückhaltend.

Amazon-Aktie bestätigt runde Schwelle

Trotz der guten operativen Entwicklung konnte sich der Kurs dem schwachen Kapitalmarktumfeld nicht entziehen und läuft seit April unter der fallenden 200-Tage-Linie. Erst wenn der langfristige Mittelwert um 140 USD und somit auch das August-Hoch zurückerobert werden, sieht es technisch wieder besser aus. Auf der Unterseite waren zuletzt um 100 USD verstärkt Käufe zu beobachten. Positiv ist zu vermerken, dass die Aktie im Rahmen der laufenden Korrektur nur bis 115 USD einbüßte und somit deutlich über dem Jahrestief steht. Die relative Stärke zum Gesamtmarkt ist ein gutes Signal, noch liegt aber keine Bestätigung durch den MACD vor.

Am Erfolg von Amazon lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Deutscher Amazon-Onlinemarktplatz wächst in Corona-Krise

In der Coronavirus-Pandemie profitiert der Onlinehändler Amazon von den Be- und Einschränkungen zur Eindämmung von Covid-19. Das gilt auch für den deutschen Marktplatz, wie aktuelle Zahlen zeigen.

Amazon gilt als einer der größten Profiteure der Coronavirus-Pandemie. Der US-Konzern profitiert dabei vom nochmals dynamischeren Wachstum des Onlinehandels. Auch im Bereich seiner Marktplätze kann das Unternehmen zulegen.

Wie Amazon Deutschland bekanntgab, schossen die Umsätze des Marktplatzes, auf dem kleine und mittelgroße Händler ihre Waren anbieten, im vergangenen Jahr in die Höhe. Demnach hätten die rund 45.000 angeschlossenen Marketplace-Händler 2021 750 Millionen Produkte verkauft. 2020 waren es noch rund 100 Millionen weniger gewesen.

Jetzt registrieren und die Amazon-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Profitiert hat man den Angaben zufolge dabei vor allem vom Exportgeschäft: Der Exporterlös habe bei 4,25 Milliarden Euro gelegen. Das entspricht einem Zuwachs gegenüber 2020 von mehr als zehn Prozent. Der US-Konzern ist bei der Ausgabe von Geschäftszahlen verschiedener Märkte sehr zurückhaltend.

Amazon-Aktie bestätigt runde Schwelle

Trotz der guten operativen Entwicklung konnte sich der Kurs dem schwachen Kapitalmarktumfeld nicht entziehen und läuft seit April unter der fallenden 200-Tage-Linie. Erst wenn der langfristige Mittelwert um 140 USD und somit auch das August-Hoch zurückerobert werden, sieht es technisch wieder besser aus. Auf der Unterseite waren zuletzt um 100 USD verstärkt Käufe zu beobachten. Positiv ist zu vermerken, dass die Aktie im Rahmen der laufenden Korrektur nur bis 115 USD einbüßte und somit deutlich über dem Jahrestief steht. Die relative Stärke zum Gesamtmarkt ist ein gutes Signal, noch liegt aber keine Bestätigung durch den MACD vor.

Am Erfolg von Amazon lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Eon will Versorgungssicherheit erhöhen

Die Energiewende und der Angriff Russlands auf die Ukraine sowie die anschließenden Sanktionen sowie Gegenreaktionen Moskaus haben die Versorgungssicherheit im Winter erschüttert.  Eon will Abhilfe schaffen. 

Angesichts der mangelnden Gaslieferungen aus Russland wird in Deutschland heiß über das Thema Versorgungssicherheit diskutiert. Dabei steht auch die Forderung nach einer Laufzeitverlängerung von Atommeilern im Raum. Im Blick steht dabei auch der Energieversorger Eon.

Dabei will das Dax-Unternehmen eigenen Angaben zufolge trotz der Meldung eines Lecks im Atomkraftwerk Isar 2 im kommenden Winter mit dem Meiler einen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten: Man sei zuversichtlich, für die Zeit über Ende Dezember hinaus mit der Bundesregierung die erforderlichen Rahmenbedingungen zu schaffen, heiß es dazu von Konzernseite.

Jetzt registrieren und die Eon-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Eon drückt dabei aufs Tempo: „Hierzu ist es aufgrund der erforderlichen Vorlaufzeiten jetzt aber notwendig, dass die laufenden politischen Diskussionen zügig zu einem klaren Ergebnis führen und möglichst zeitnah Planungssicherheit für alle Beteiligten geschaffen wird“, teilte das Unternehmen mit.

Durch die zeitweise von Moskau reduzierte Belieferung von Erdgas sind die deutschen Gasspeicher vor dem Winter bislang noch nicht komplett gefüllt. Dennoch muss während des Winters Gas fließen, weil selbst volle Gasspeicher nur rund 25 Prozent des Gasbedarfs in Deutschland pro Jahr decken. Zudem schossen der Gas- und auch der Strompreis in die Höhe.

Eon-Aktie nähert sich Jahrestief an

Die Aktie von Eon befindet sich seit Jahresanfang in einem mittelfristigen Abwärtstrend. Der DAX-Wert verliert in diesem Jahr rund 35 Prozent. Die 200-Tageline (rot) und der MACD (Momentum) drehen abwärts und stützen den Abwärtstrend. Das Jahrestief bei knapp 7,70 Euro steht vor einem Test, die charttechnische Situation bessert sich erst wieder, wenn der Widerstand bei 8,30 Euro überwunden wird.

Am Erfolg von Eon lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement

Eon will Versorgungssicherheit erhöhen

Die Energiewende und der Angriff Russlands auf die Ukraine sowie die anschließenden Sanktionen sowie Gegenreaktionen Moskaus haben die Versorgungssicherheit im Winter erschüttert.  Eon will Abhilfe schaffen. 

Angesichts der mangelnden Gaslieferungen aus Russland wird in Deutschland heiß über das Thema Versorgungssicherheit diskutiert. Dabei steht auch die Forderung nach einer Laufzeitverlängerung von Atommeilern im Raum. Im Blick steht dabei auch der Energieversorger Eon.

Dabei will das Dax-Unternehmen eigenen Angaben zufolge trotz der Meldung eines Lecks im Atomkraftwerk Isar 2 im kommenden Winter mit dem Meiler einen Beitrag zur Versorgungssicherheit leisten: Man sei zuversichtlich, für die Zeit über Ende Dezember hinaus mit der Bundesregierung die erforderlichen Rahmenbedingungen zu schaffen, heiß es dazu von Konzernseite.

Jetzt registrieren und die Eon-Aktie kaufen

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Eon drückt dabei aufs Tempo: „Hierzu ist es aufgrund der erforderlichen Vorlaufzeiten jetzt aber notwendig, dass die laufenden politischen Diskussionen zügig zu einem klaren Ergebnis führen und möglichst zeitnah Planungssicherheit für alle Beteiligten geschaffen wird“, teilte das Unternehmen mit.

Durch die zeitweise von Moskau reduzierte Belieferung von Erdgas sind die deutschen Gasspeicher vor dem Winter bislang noch nicht komplett gefüllt. Dennoch muss während des Winters Gas fließen, weil selbst volle Gasspeicher nur rund 25 Prozent des Gasbedarfs in Deutschland pro Jahr decken. Zudem schossen der Gas- und auch der Strompreis in die Höhe.

Eon-Aktie nähert sich Jahrestief an

Die Aktie von Eon befindet sich seit Jahresanfang in einem mittelfristigen Abwärtstrend. Der DAX-Wert verliert in diesem Jahr rund 35 Prozent. Die 200-Tageline (rot) und der MACD (Momentum) drehen abwärts und stützen den Abwärtstrend. Das Jahrestief bei knapp 7,70 Euro steht vor einem Test, die charttechnische Situation bessert sich erst wieder, wenn der Widerstand bei 8,30 Euro überwunden wird.

Am Erfolg von Eon lässt sich mit einem Aktienkauf partizipieren. Mutige Anleger können sich gehebelt mit einem CFD kaufen engagieren.

Aktienkaufen bei eToro – so einfach geht es.

Die eToro-Plattform bietet Investoren aus aller Welt eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Portfolio Aktien hinzuzufügen. Seit Anfang 2018 führt jeder KAUF-Auftrag ohne Hebel zum Kauf des zugrunde liegenden Vermögenswerts durch eToro; er wird danach im Namen des Kunden verwahrt. Dies gilt auch in Fällen, in denen Sie in einen CopyPortfolio investieren oder einen Trader kopieren: Wenn der kopierte Trader Aktien kauft, besitzen Sie automatisch einen Teil seines Aktienbestandes.

Aktien über eToro handeln, das sind die Vorteile:

  • Vertrauen – Ihre Aktien werden unter Ihrem Namen bei einem EU-regulierten Unternehmen verwahrt.
  • Versicherung – Ihr Depot und die dazugehörigen Vermögenswerte sind gemäß den Nutzungsbedingungen der CySEC versichert.
  • Dividenden – Sollte das Unternehmen eine Dividende ausschütten, erhalten Anleger die jeweilige Dividende gutgeschrieben.
  • Keine Depotgebühren – Aktien auf eToro zu kaufen bedeutet, dass Sie keine Depot- und Ordergebühren sowie Provisionen bezahlen. Beim An- und Verkauf einer Aktie fällt eine Geld-Briefspanne an.
  • Einfache Bedienung – Ihr Depot ist jederzeit online und über Apps verfügbar.
  • Diversifizierung – Erstellen Sie ein Depot aus Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffen und mehr.

Jetzt registrieren und Aktien kaufen

Über eToro:

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Mehr: https://www.etoro.com/ CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Advertisement